Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand sind Einzel-/Gruppenstunden, Vorträge, Kurse und sonstige Aktivitäten und Veranstaltungen für Hund und Halter. Es besteht die Möglichkeit sich vor Vertragsbeginn über Ausstattung, Inhalte, und Abläufe kostenlos zu informieren. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg hängt im Wesentlichen von der aktiven Mitarbeit des Hundehalters ab.

§2 Teilnahmevoraussetzungen
Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Bitte vorlegen. Welpen müssen zudem die erste Grundimmunisierung erhalten haben, um an den Gruppenstunden teilnehmen zu können. Der Impfpass wird vor der Kursteilnahme gesichtet.

§3 Leistungserbringung
Der Umfang der Leistung ergibt sich aus der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung. Zusätzlich gelten die in der Anmeldebestätigung gemachten Angaben. Aktuelle Veränderungen oder Erkenntnisse bezüglich der Veranstaltung können durch den Veranstalter in die Veranstaltung integriert werden und die Inhalte der Veranstaltung verändern. Der Teilnehmer erklärt hierzu sein ausdrückliches Einverständnis. Beanstandungen bezüglich der Veranstaltung sind unmittelbar nach bekannt werden durch den Teilnehmer an der Veranstalter zu melden. Erfolgt diese Meldung nicht unmittelbar, verfällt der Anspruch auf Geltendmachung.

§4 Vertrag / Anmeldung
4.1 Ein Interesse an einem Angebot der Hundeschule Groß und Klein kann vorab schriftlich (Post/E-Mail) oder telefonisch bekundet werden.
4.2 Die Anmeldung bedarf der Schriftform, im Rahmen derer der Interessent die AGB und den Haftungsausschluss der Hundeschule anerkennt. Die Anmeldung ist verbindlich.
4.3 Nach dem Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und die Rechnung.

§5 Zahlungsbedingungen
Mit der Anmeldung ist die Zahlung der Gebühr fällig. Die Zahlung erfolgt sofort und ohne Abzug auf das angegebene Konto oder in bar bei der gebuchten Veranstaltung. Beratung/Einzelstunden: Bei Anfahrten über 10 km wird ein Kilometergeld in Höhe von 0,50 Euro pro gefahrenen Kilometer berechnet.

§6 Rücktritt
6.1 Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichtsstunden durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer werden keine Kursgebühren erstattet. Ortswechsel behält sich die Hundeschule Groß und Klein vor. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Das Fernbleiben von Veranstaltungen gilt nicht als Rücktritt.
6.2 Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Einzelunterrichts muss mindestens 24 Stunden vorher durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde in voller Höhe angerechnet.
6.3 Bei den Kursgebühren handelt es sich um Pauschalpreise. Es erfolgt keine Rückvergütung bei nicht in Anspruch genommenen Kursstunden.
6.4 Der Veranstalter hat das Recht ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn Gründe höherer Gewalt dies erforderlich machen, wenn der Teilnehmer sich vertragswidrig verhält oder seine Anwesenheit Dritte gefährdet. Der Veranstalter hat weiterhin das Recht bis zu acht Tagen vor Veranstaltungsbeginn den Termin der Veranstaltung zu verschieben, wenn der oder die Referent/in zum Veranstaltungstermin verhindert ist. Der Teilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn, in schriftlicher Form von dem Vertrag zurücktreten. Für diesen Rücktritt werden nachfolgende Stornokosten fällig: ab 10 Tage vorher erfolgt keine Rückerstattung, die volle Gebühr ist fällig, 2 Wochen vorher sind 50 % der Veranstaltungsgebühr fällig, ab 3 Wochen vorher 15 % der Veranstaltungsgebühr.

§7 Haftung
7.1 Die Hundeschule Groß und Klein übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen.
7.2 Der/die Teilnehmer/in haftet für die von sich und seinem/ihrem Hund verursachten Schäden. Dies gilt auch für mitgebrachte (Kunden) Hunde.
7.3 Jegliche Begleitpersonen sind durch den/die Teilnehmer/in von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
7.4 Die Teilnahme oder der Besuch der Trainingsstunden und der Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko.
7.5 Der Veranstalter übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der innerhalb der Veranstaltung vermittelten Kenntnisse, versichert jedoch diese nach bestem Wissen und Gewissen zu vermitteln.

§8 Veranstalter
Als Veranstalter tritt die Hundeschule Groß und Klein auf. Davon unberührt bleibt die Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten, die an der Veranstaltung beteiligt sind und als separate Anbieter auftreten, z. B.: Hotelbetreiber, Gastronomen.

§9 Dokumentation
Die Hundeschule Groß und Klein behält sich vor, Unterrichtseinheiten, sonstige Betreuungstermine und Veranstaltungen der Hundeschule in Bild und/oder Ton mitzuschneiden. Mit der Veröffentlichung dieser Fotos bzw. Videos auf der Homepage der Hundeschule bzw. mit der anderweitigen Nutzung (z.B. Werbung) durch die Hundeschule ist der Teilnehmer einverstanden.

§10 Verjährung von Ansprüchen
10.1 Im Rahmen des Einzeltrainings bietet die Hundeschule Groß und Klein sogenannte „Karten“ an. Die damit erworbenen Trainingseinheiten (Anzahl der Einzelstunden) sind binnen 6 Monaten nach Vertragsabschluss zu absolvieren. Nach Ablauf dieser Frist erlischt der Anspruch.
10.2 Im Rahmen der Welpen- und Junghundeausbildung bietet die Hundeschule Groß und Klein sogenannte „Pakete“ an. Die damit erworbenen Trainingseinheiten (Anzahl der Gruppen- und Einzelstunden) sind binnen 4 Monaten nach Vertragsabschluss zu absolvieren. Nach Ablauf dieser Frist erlischt der Anspruch.

§11 Vorbehalt von Berichtigungen
Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

§12 Gerichtsstand
Es gilt als Gerichtsstand für das Mahnverfahren und für alle Streitigkeiten aus einem Vertrag das Amtsgericht das dem Sitz der Hundeschule am nächsten ist.

§13 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.