Beschäftigung im Alltag bzw. Spiel und Spaß für "jederhund"

Fun 'n' dog (Beschäftigungsgruppe) - Von allem und für alle etwas dabei!

Besitzer und Hund lernen hier, welche gemeinsamen Beschäftigungsmöglichkeiten sie neben und auf dem Spaziergängen haben. Ursprünglich stammt der Hund vom Wolf ab. Dieser wiederum verbringt einen großen Teil des Tages damit, sich um Nahrung zu kümmern bzw. mit Artgenossen zu kommunizieren. Unsere Haushunde erfahren meist zu wenig „Input“, so dass sie entweder aus Langeweile die Mitarbeit verweigern, träge/lethargisch werden oder Problemverhalten (Aggression aus Frust, Zerstörung von Gegenständen usw.) entwickeln. Mögliche Kursinhalte sind:

  • Gemeinsames Erarbeiten von Geräten
  • Erlebnisspaziergang mit Suchspielen, Apportieren u. a. 
  • Apportieren
  • Wie spiele ich richtig mit meinem Hund?
  • Welche Spielzeuge sind individuell für meinen Hund geeignet?
  • Beschäftigung mittels Kauspielzeugen
  • Was ist "Nasenarbeit"? Welche Möglichkeiten gibt es hierbei?
  • Einblick in Dog Dancing, Trick Dogging, Disc Dogging, Treibball u. ä.
  • Freispiel der Hunde bei guter Sozialverträglichkeit
  • Reinschnuppern ins Mantrailing
  • Reinschnuppern in Hürdenrennen mit Geruchsunterscheidung
  • u.v.m.

 

Gruppengröße: max. 6 - 8 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 60 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 6 Termine

Alter teilnehmende Hunde: auf Anfrage, viele Themen sind bereits für Welpen interessant

 

Preis je Einzeltermin: 12 Euro 

Preis je Kurs: 60 Euro

 

Anmeldebogen_Fun 'n' dog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB

Mantrailing für Anfänger/Fortgeschrittene

Haben Sie auch einen Hund, der pausenlos auf "Spurensuche" ist, wenn Sie sich gemeinsam durch die Natur bewegen? Den meisten Hundebesitzern ist dieser "Zustand" nur allzu gut bekannt und viele von Ihnen kennen zudem sicherlich die Situation auf einsamer Flur zu stehen und nach Ihrem Vierbeiner zu brüllen, der sich aufgrund eines Hasen oder sonstigen Getiers auf und davon gemacht hat. Fakt ist: Der Hund ist ein Nasentier und wenn wir dazu beitragen, ihn diesbezüglich zu beschäftigen, kommt er weniger häufig selbst auf den Gedanken, sich auf die Suche zu machen. Beim Mantrailing lernt der Hund, dem Individualgeruch eines Menschen zu folgen und diesen aufzuspüren (vgl.: Pettrailing: Suche eines "vermissten" Tieres). Immer häufiger kommt Mantrailing auch im Freizeitbereich zum Einsatz, so auch bei mir.

 

Gruppengröße: max. 4 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 90 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 4 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Einzeltermin: 15 Euro

Preis je Kurs: 60 Euro

Anmeldung Mantrailing
Anmeldebogen_Kurs Mantrailing.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.4 KB

HmG - Hürdenrennen mit Geruchsunterscheidung ("Hopp - Such - Bring")

Diese relativ neue Sportart bietet für all diejenigen eine sinnvolle Kombination, die ihren Hund sowohl geistig (Nasenarbeit in Form von Geruchsunterscheidung mit anschließendem Apportieren) als auch sportlich aktiv (es werden bis zu vier Hürden aufgestellt, die es zu überwinden gilt) bechäftigen möchten. Der Hund lernt, über die Hürden zu springen, aus einer Auswahl von (zeitweise gleichartigen) Gegenständen denjenigen herauszufinden, den sein Halter zuvor angefasst hat, diesen aufzunehmen und im Anschluss über die Hürden zurück zu apportieren. Klingt spannend, ist es auch!

 

Gruppengröße: max. 6 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 60 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 6 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Kurs: 75 Euro

Anmeldebogen_Kurs HürdenrennenGeruchsunt
Adobe Acrobat Dokument 150.2 KB

Treibball:

Beim „Hundefußball“ müssen bis zu 8 überdimensionale Bälle in ein Tor gespielt werden. Der Hund muss hierbei eng mit dem Besitzer zusammen arbeiten, da er jeweils den angewiesenen Ball in das Tor spielen muss. Sichtbarrieren können die Arbeit zusätzlich erschweren und so die Schwierigkeit steigern. Der Hund lernt, nach den Vorgaben seines Menschen zu agieren und der Mensch präzise in seinen Signalen zu sein. Hier sind Konzentration und gute Zusammenarbeit gefragt. Spiel, Spaß und Erziehung ergänzen sich hierbei wunderbar - testen Sie es aus. Für einen bildlichen Eindruck, hier ein Link zum Film.

 

Gruppengröße: max. 6 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 90 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 10 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Kurs: 150 Euro 

Anmeldebogen_Kurs Treibball.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.4 KB

Longieren

Beim sog. Longieren steht der Hund auf einem Außenkreis und der Mensch auf einem Innenkreis. Die beiden sind z. B. mittels eines Flatterbandes voneinander getrennt. Ziel ist es, den Hund mittels Körpersprache auf Distanz zu lenken - Übungen wie Sitz, Platz, Steh und Richtungswechsel werden eingebaut aber auch Apportieren oder das Überwinden von Geräten u. ä. sind möglich. (In meinem Kurs gilt: Aufbau ohne Tabuzone.) Spiel, Spaß und Erziehung ergänzen sich hierbei wunderbar - testen Sie es aus. Für einen bildlichen Eindruck, hier ein Link zum Film.

 

Gruppengröße: max. 6 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 90 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 10 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Kurs: 150 Euro 

Anmeldebogen_Kurs Longieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.3 KB

 

Termine offen: Nasenarbeit

Das beste Sinnesorgan des Hundes ist seine Nase. Im Vergleich zur menschlichen arbeitet sie etwa um das eine Millionenfache besser. Zudem kann die Nase „stereo“ riechen, was bedeutet, dass das Gehirn differenzieren kann, von wo der Geruchsreiz kam. Auch können Hunde Gerüche ausblenden, die für sie uninteressant sind. Diese Fähigkeiten bieten uns die Möglichkeit, den Hund sowohl körperlich als auch geistig auszulasten. Mögliche Kursinhalte sind:

  • Umgang mit Suchspielzeugen
  • Suche von Leckerchen/Spielzeug im Gelände in verschiedenen Ebenen
  • Was ist Zielobjektsuche (ZOS) und wie baue ich sie auf?
  • Eigenen Besitzer wiederfinden (Mantrailing)
  • Fährtenarbeit
  • Flächensuche
  • Geruchsunterscheidung

 

Gruppengröße: 4 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 90 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 6 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Kurs: 90 Euro

Clickertraining

Mittels dieses „Knackfrosches“ wird die Erziehung/das Lernen zum Kinderspiel, da der Hund punktgenau eine positive Rückmeldung für sein gezeigtes Verhalten bekommt. Wir Menschen neigen u. a. zu schlechtem Timing und zu Stimmungsschwankungen, die der Hund wiederum über die Stimme deutlich wahrnehmen kann. Versucht ein Mensch mit schlechtem Befinden einen Hund zu loben, kommt dieses beim Hund nicht so positiv an, wie es vielleicht gemeint war. Das Geräusch des Clickers bleibt stets gleich positiv. Zudem kann der Clicker bei der Arbeit mit ängstlichen oder aggressiven Hunden eingesetzt werden, da das Hunde-Gehirn das Clicken auch dann noch verarbeiten kann, wenn die menschliche Stimme schon nicht mehr zum Hund durchdringen kann. Mögliche Kursinhalte sind:

  • Wie gehe ich mit dem Clicker um? Arbeit am Timing 
  • Was bedeutet „Verstärker“ (primär, sekundär, tertiär)? Wie setze ich sie ein?
  • Möglichkeiten und Grenzen des Clickers - Alltagstauglichkeit
  • Diverse Übungen zum Umgang mit dem Clicker: Trick Dogging, Dog Dancing, Gehorsam trainieren, Hundebegegnungen managen u.v.m. 
  • Was bedeutet einfangen/formen (shaping) von Verhalten?
  • Arbeiten mit "Targets" 

 

Voraussetzung für die Teilnahme: der Hund muss bereits auf den Clicker konditioniert sein; sprich, er muss bereits verstanden haben, dass der Click eine Belohnung für ihn ankündigt.

 

Dauer je Trainingseinheit: 60 Minuten

Alter teilnehmende Hunde: ab der 16. Lebenswoche

 

Preis je Termin: 15 Euro

  

Anmeldung Clickertraining.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.4 KB

 

Termin offen: Kurs Dummy-Arbeit

Hat ihr Hund Spaß daran, Dinge ins Maul zu nehmen und diese herumzutragen? Dann haben Sie gute Chancen, daraus ein gemeinsames Hobby zu entwickeln – die Dummy-Arbeit. Ihr Hund sollte erste Grundkommandos, wie Sitz, Bleib, Warte, Aus und Blickkontakt beherrschen, damit er kontrolliert zum Apportieren oder Suchen geschickt werden kann. Mögliche Kursinhalte sind:

  • Arbeit an Impulskontrolle 
  • Was kann der Hund alles apportieren?
  • Unterschiede bei den Dummies
  • Wie bringe ich dem Hund das Suchen in verschiedene Richtungen bei?
  • Apportieren zu Land und zu Wasser

 

Gruppengröße: 4 Mensch-Hund-Teams

Dauer je Trainingseinheit: 60 Minuten

Anzahl der Trainingseinheiten: 6 Termine

Alter teilnehmende Hunde: ab 6. Monat

 

Preis je Kurs: 90 Euro